Datenschutz

Startseite/Datenschutz

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Wir möchten Sie deshalb hier darüber aufklären, welche Daten wir speichern, wenn Sie unsere Website besuchen, warum wir das tun und wann die Daten wieder gelöscht werden. Personenbezogene Daten sind alle Informationen zu einer namentlich genannten oder identifizierbaren Person. Hierzu gehören etwa der Name, die Adresse oder Telefonnummer, aber auch die IP-Adresse des Rechners, mit dem Sie unsere Website aufrufen.

1. Verantwortliche
Für die Verarbeitung von Daten, die auf unserer Website erhoben werden, ist die Ararembe LP, 45B West Wilmot Street, Suite 201, Richmond Hill, Ontario L4B 2P3, Kanada,Telefon: +1 2133 256944, E-Mail: info@ararembe.com, verantwortlich.
Repräsentant des Verantwortlichen ist Herr Rechtsanwalt Tobias H. Strömer, c/o Strömer Rechtsanwälte, Duisburger Straße 9, 40477 Düsseldorf.

2. Datenschutzbeauftragter
Einen Datenschutzbeauftragten haben wir nicht benannt.

3. Technische Daten
Wenn Sie unsere Website aufrufen, werden allgemeine Daten und Informationen in den Logfiles unseres Servers gespeichert. Erfasst werden dabei unter Umständen der von Ihnen verwendete Browsertyp und seine Version, das von Ihnen verwendete Betriebssystem, die Internetseite, von der aus Sie unsere Website aufgerufen haben, das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf unsere Website, Ihre zum Zeitpunkt des Zugriffs verwendete Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse) und Ihr Internet-Service-Provider.

Die Erhebung der Daten ist technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Die Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen anderen durch eine betroffene Person womöglich an anderer Stelle eingegebenen personenbezogenen Daten gespeichert. Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person.

Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass Sie ohne die vorübergehende Speicherung der Daten unsere Website gar nicht aufrufen könnten.

Die zuvor beschriebenen technischen Daten werden nach drei Tagen gelöscht. Etwas anderes gilt nur dann, wenn wir Sie in der vorliegenden Datenschutzerklärung darüber aufklären, dass die Daten womöglich für andere Zwecke (etwa für eine Analyse) noch benötigt werden.

Die Bereitstellung dieser technischen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Wenn Ihr System die erforderlichen Informationen nicht oder nicht vollständig zur Verfügung stellt, kann das dazu führen, dass unsere Website nicht oder nicht vollständig aufgerufen werden kann.

4. Einbindung von Inhalten Dritter
Wir haben in unsere Website Inhalte eingebunden, die nicht von uns, sondern von Dritten bereitgestellt werden. Wenn Sie unsere Internetpräsenz aufrufen, werden diese Inhalte automatisch von einem fremden Server eingelesen, ohne dass Sie das merken. Damit Ihr Webbrowser solche Informationen darstellen kann, muss er nicht nur unsere Website ansteuern, sondern auch diejenigen Seiten, von denen die Inhalte stammen. Auch dem Drittanbieter stellen Sie deshalb zwangsläufig die in Ziff. 3 dargestellten technischen Daten zur Verfügung.

Eingebunden haben wir Videos, die auf der Plattform des us-amerikanischen Unternehmens Vimeo LLC veröffentlicht wurden. Normalerweise wird bereits bei Aufruf einer Seite mit eingebetteten Videos Ihre IP-Adresse an YouTube gesendet und es werden Cookies auf Ihrem Rechner installiert. Wir haben unsere Vimeo-Videos jedoch mit dem erweiterten Datenschutzmodus eingebunden. Dadurch werden an Vimeo keine Informationen über die Besucher mehr gesendet, es sei denn, sie sehen sich das Video an, indem Sie es selbst durch einen Klick aktivieren. Wenn Sie das Video anklicken, wird Ihre IP-Adresse an Vimeo übermittelt und Vimeo erfährt, dass Sie das Video angesehen haben. Sind Sie bei Vimeo eingeloggt, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet (dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Aufrufen des Videos bei Vimeo ausloggen). Ob und gegebenenfalls welche weiteren Informationen Sie an den Anbieter bei einem Aufruf der Seite übermitteln und wie er mit den Daten umgeht, entnehmen Sie bitte seiner Datenschutzerklärung. Sie können durch geeignete technische Mittel verhindern, dass Videos eingebettet werden. Wenn Sie das tun, werden Ihnen Videos auf unserer Website nicht angezeigt.

Eingebunden haben wir Videos, die auf der Plattform des us-amerikanischen Unternehmens YouTube LLC veröffentlicht wurden. Normalerweise wird bereits bei Aufruf einer Seite mit eingebetteten Videos Ihre IP-Adresse an YouTube gesendet und es werden Cookies auf Ihrem Rechner installiert. Wir haben unsere YouTube-Videos jedoch mit dem erweiterten Datenschutzmodus eingebunden (in diesem Fall nimmt YouTube immer noch Kontakt zu dem Dienst Double Klick von Google auf, doch werden dabei laut der Datenschutzerklärung von Google personenbezogene Daten nicht ausgewertet). Dadurch werden von YouTube keine Informationen über die Besucher mehr gespeichert, es sei denn, sie sehen sich das Video an. Wenn Sie das Video anklicken, wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt und YouTube erfährt, dass Sie das Video angesehen haben. Sind Sie bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet (dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Aufrufen des Videos bei YouTube ausloggen). Ob und gegebenenfalls welche weiteren Informationen Sie an den Anbieter bei einem Aufruf der Seite übermitteln und wie er mit den Daten umgeht, entnehmen Sie bitte seiner Datenschutzerklärung. Sie können durch geeignete technische Mittel verhindern, dass Videos eingebettet werden. Wenn Sie das tun, werden Ihnen Videos auf unserer Website nicht angezeigt.

Die Einbettung der fremden Inhalte erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Einbindung von Vimeo- und YouTube-Videos ergibt sich daraus, dass wir dadurch den Besuchern unserer Website eine ästhetisch ansprechende Website anbieten und ihnen Informationen leichter und anschaulicher vermitteln können.

Wir selbst erheben bei der Einbettung keine weiteren Daten. Wann personenbezogene Daten, die im Rahmen des Aufrufs der Drittinhalte erhoben werden, gelöscht werden, ergibt sich aus der Datenschutzerklärung des zuvor bezeichneten Anbieters dieser Informationen.

Die Übermittlung der Daten an Drittanbieter bei der Einbettung ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und für einen Vertragsabschluss mit uns auch nicht erforderlich.

5. Nutzung von Cookies
Für unseren Internetauftritt nutzen wir Cookies. Cookies sind Textdateien, die im Rahmen Ihres Besuchs unserer Internetseiten von unserem Webserver an Ihren Browser gesandt und von diesem auf Ihrem Rechner für einen späteren Abruf vorgehalten werden. Ihr Name wird dabei nicht übermittelt.
Ob wir Cookies einsetzen können, können Sie durch die Einstellungen in Ihrem Browser selbst bestimmen. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies vollständig deaktivieren, es auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so konfigurieren, dass er Sie automatisch benachrichtigt, sobald ein Cookie gesetzt werden soll.

Cookies dienen dazu, das Besuchsverhalten des Nutzers einer Website nachvollziehen zu können. Bei der Verwendung von Cookies werden unter Umständen Daten verarbeitet, die den Nutzer erkennbar machen, auch wenn die Daten pseudonymisiert werden. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse, das wir mit der Verarbeitung verfolgen, besteht darin, unsere Website bedarfsgerecht zu gestalten und die von Ihnen abgerufenen Angebote auf der Website zu ermitteln.

Soweit Cookies von uns eingesetzt werden, werden sie beim Beenden der Browsersitzung automatisch oder nach einer fest vorgegebenen Zeit gelöscht. Detaillierte Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies können Sie Ihrem Browser entnehmen. Cookies lassen sich zudem über eine von Ihrem Browser bereitgestellte Löschfunktion von Ihrem System manuell entfernen.

Der Einsatz von Cookies ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und für einen Vertragsabschluss auch nicht erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet ist, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Wenn Sie allerdings den Einsatz von Cookies nicht zulassen, kann das dazu führen, dass einige Funktionen der Website nicht oder nicht richtig funktionieren und/oder bestimmte Inhalte nicht oder nicht richtig angezeigt werden.

6. Newsletter-Versand
Sie können auf unserer Website einen Newsletter mit werbenden Inhalten abonnieren. Über ein Registrierungsformular können Sie dabei Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Vornamen eingeben. Diese Daten werden von uns erfasst, gespeichert und für den zukünftigen Versand von Newslettern verwendet. Zum Zwecke des Versands werden die von Ihnen eingegebenen Daten an einen externen Dienstleister übergeben, mit dem wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen haben.

Mit der Anmeldung zum Newsletter speichern wir auch Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung dient Nachweiszwecken für den Fall, dass ein Dritter eine E-Mail-Adresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletter-Empfang anmeldet.

Wir holen zudem die ausdrückliche Einwilligung des Empfängers in den Empfang von werbenden Nachrichten in elektronischer Form ein. Damit soll dem Einwilligungs-Erfordernis nach § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG Rechnung getragen werden. Wir versenden in diesem Zusammenhang an den Inhaber der E-Mail-Adresse, die uns genannt wurde, eine E-Mail mit der Bitte, das Newsletter-Abonnement per E-Mail zu bestätigen. Diese Antwort-E-Mail, die IP-Adresse und den Zeitpunkt der Zusendung speichern wir ebenfalls für Nachweiszwecke (Double-Opt-In-Verfahren).

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f, EG 47 S. 7 DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, unsere Kunden über unsere Angebote im Rahmen der Direktwerbung zu informieren, den Missbrauch von E-Mail-Adressen zu verhindern und nachweisen zu können, dass der Empfänger des Newsletters in den Versand elektronischer Werbenachrichten ausdrücklich eingewilligt hat.
Ihre Daten speichern wir so lange, bis Sie den Newsletter wieder abbestellen oder Ihre Einwilligung widerrufen.

Die Bereitstellung Ihrer Daten für Newsletter-Versand ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und für einen Vertragsabschluss auch nicht erforderlich. Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse nicht bereitstellen, können wir Ihnen allerdings einen Newsletter nicht zukommen lassen.

7. Login-Formular
Bestimmte Inhalte unserer Website können nur abgerufen werden, wenn sich ein Internetnutzer zuvor über seinen Benutzernamen und sein Passwort angemeldet hat. Wenn diese Daten in dem hierfür vorgesehenen Login-Formular eingegeben werden, wird der geschützte Inhalt freigeschaltet.
Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse, das wir mit der Verarbeitung verfolgen, besteht darin, Teilbereiche unserer Website nur solchen Besuchern zugänglich zu machen, die sich zuvor registriert haben.

Die über das Login-Formular eingegebenen Daten werden gelöscht, sobald der Nutzer sich abmeldet.

Die Eingabe von Daten beim Login ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und für einen Vertragsabschluss auch nicht erforderlich. Werden die Daten nicht eingegeben, können die geschützten Inhalte allerdings nicht abgerufen werden.

8. Kontaktformulare
Wir bieten eingeloggten Nutzern und Bestandskunden auf unserer Website Kontaktformulare an. Über die Formulare können Anfragen zu unseren Web-Dienstleistungen und eBooks gestellt werden. Wenn Sie in das jeweilige Formular die dort abgefragten Daten eingeben, erhalten wir eine Nachricht mit dem Inhalt Ihrer Anfrage. Wir speichern die Daten und verwenden Sie, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Die Daten werden außerdem vorübergehend im Content Management System (CMS), also der Software, mit der wir unsere Website verwalten, auf dem Server unseres Providers gespeichert.
Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Daten werden von uns gelöscht, wenn sie für die Bearbeitung eines mit uns etwa geschlossenen Vertrags nicht mehr benötigt werden. Steht fest, dass ein Vertrag nicht zustande kommt, werden die Daten unverzüglich gelöscht.

Die Bereitstellung Ihrer Daten über die Kontaktformulare ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und für einen Vertragsabschluss auch nicht erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Wenn Sie allerdings die im Kontaktformular erbetenen Informationen nicht oder nicht vollständig zur Verfügung stellen, kann das dazu führen, dass wir uns mit Ihnen nicht in Verbindung setzen können.

9. Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben das Recht:
§ gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftige Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
§ gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
§ gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
§ gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
§ gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
§ gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
§ gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

10. Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine Mitteilung an uns.

11. Sicherheit und Datenverschlüsselung
Unser Unternehmen setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Immer dann, wenn Sie gebeten werden, Daten über sich einzugeben, werden Ihre Daten für die Datenübertragung über das Internet unter Verwendung der SSL (Secure Socket Layer)- Verschlüsselung geschützt, so dass sie für Unbefugte nicht zu lesen sind.

12. Links zu anderen Anbietern
Bitte beachten Sie, dass unsere Webseiten Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten können, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Zu welcher Website ein Link führt, können Sie erkennen, indem Sie mit dem Mauszeiger über den Link fahren und die dann am unteren Ende Ihres Browserfensters erscheinende Informationsfläche mit der Zieladresse des Links betrachten.